Wer steckt dahinter?

Franziska Borgward

Diplom-Designerin, Künstlerin, Naturpädagogin, Mutter...

Ich lass mir immer etwas Neues einfallen... und ich habe Spaß dabei :-)

Mehr von meinen Arbeiten unter: Atelier Kringelblume

Jürgen Schuller

Der Mann, der mich mit seiner Liebe und seinem Glauben an mich stärkt und mir mit Rat und Tat zur Seite steht.

Mehr von seinen Arbeiten unter: Schuller Böden

Meine Geschichte:

Ich habe schon in meiner Schulzeit meine eigenen Klamotten umgestaltet und verziert. Ich nutzte sie für Botschaften, um meine Ideen oder Vorlieben zu präsentieren (mein Spitzname damals: Miss Music-T-Shirt) oder einfach, um anders zu sein.

Günstiges konnte ich so aufwerten und mit schrägen Kombinationen auffallen.

Dann kam die Ausbildungszeit und das Studium, wo alles andere wichtiger schien oder ich nicht mehr so sehr auffallen wollte.

Doch im Rahmen eines Workshops habe ich bei einer Visionsreise erlebt, dass ich genau das wieder will, dass ich das bin und wie wichtig mir diese kreative Selbstverwirklichung ist. Und ich zeige wieder, wer ich bin, was mir gefällt und was für Ideen ich habe!!!

Doch um daraus ein Unternehmen zu machen, brauchte es noch den Anstoss:

Ich hatte nach einer bestimmten Begegnung so die Nase voll davon, dass sich manche Menschen herausnehmen, über andere zu urteilen. Dass sie sich einmischen in Angelegenheiten, die sie nichts angehen. Warum auch? Wozu soll das gut sein? Wem bringt das was? Und wen geht es eigentlich etwas an, wie man aussieht, wie man ist oder welche Maße man hat?

Ich fand: es reicht! Niemand fügt allein mit seinem Sein jemand Anderem etwas Schlechtes zu. Aber die blöden Sprüche schon! Sie schmerzen! Und das will mal gesagt sein!Also habe ich mich hingesetzt und einen Spruch über blöde Sprüche aufgeschrieben. Und auf ein T-Shirt gedruckt! Und das kam dann so gut an, dass schnell klar war: JETZT ist der Zeitpunkt für mich, meine Vision zu verwirklichen und mit meinen Arbeiten raus zu gehen.

Wohin soll das führen?

Jetzt

starte ich erst einmal mit Shirts und Hoodies. Gedruckt wird zurzeit mit PU-Folien.

Zukünftig

soll weitere Kleidung, die außergewöhnlich und bequem ist, hinzukommen. Der Druck soll möglichst ökologisch werden und ich arbeite auf Siebdruck und eine Digitaldruckmaschine hin, damit das Spektrum für weitere ungewöhnliche Drucke erweitert werden kann.

Wichtig ist mir:

  • Mehr Freude in die Welt zu bringen!
    • Meine Arbeiten sollen ein Lächeln entlocken, zum Wohlfühlen beitragen und/oder zum Nachdenken anregen.
  • Sorgfältig arbeiten!
    • Ich stehe mir zwar manchmal mit meinen Ansprüchen selbst im Weg, aber jeder Druck wird von mir mit Liebe und Sorgfalt hergestellt, bis wirklich alles passt
  • Sprüche entwickeln, die anders sind!
    • Keiner wird dabei beleidigt, denn das ist mir SEHR WICHTIG! Aber vielleicht regt der eine oder andere Spruch zum (Um-)Denken an.
  • Umweltfreundliche Produkte zu nutzen und herzustellen!

    • Ich gebe mein Bestes, um 100% ökologisch zu werden. Ich musste einsehen, dass ich momentan Kompromisse machen muss, um überhaupt starten zu können. Aber auf dieses Ziel arbeite ich hin!